Ökumenische Neujahrsandacht

Jedes Jahr am Neujahrstag treffen sich Gläubige aus den umliegenden Pfarrgemeinden auf dem Rathausplatz in Unterhaching, um gemeinsam an einem ökumenischen Gottesdienst teilzunehmen. Der Posaunenchor-Neuperlach begleitet den Gottesdienst und macht es sich zur Freude, zu diesem Anlass aufzutreten. Der Bürgermeister von Unterhaching hält eine kurze, aber gehaltvolle Neujahrsansprache, in der er die Anwesenden auf das neue Jahr einstimmt. Ein Team um Pfarrerin Ballhorn von der evangelischen Heilandskirche hat die ökumenische Andacht vorbereitet. Pfarrerin Ballhorn kommt schnell auf den Punkt und spricht uns aus dem Herzen, wenn sie für den Frieden bettet. Es ist ein schöner Beginn des Jahres 2023.

Weihnachtsmusik im Plevierpark

Es ist immer wieder schön, wenn wir eingeladen sind, im AWO-Seniorenheim im Plevierpark zu spielen. Wir hatten viele Zuschauer, die kraftvoll mitgesungen haben. So macht es uns Bläsern auch immer wieder Spaß, alle bekannten und neuen Weihnachtslieder zu spielen. Draußen war es so kalt, dass wir in den Hausflur ausweichen mussten. Denn bei einer solchen Kälte frieren die Instrumente schnell ein und dann geben sie keinen Ton mehr von sich.

Weihnachtsmusik im PEP

Gerade haben wir an einem nasskalten Abend die PEP-Besucher mit unserer Musik begrüßt. Über dem zentralen Eingang hatten wir einen trockenen Platz und direkt auch viele Zuschauer, die beim Kaffeetrinken und Rauchen waren. Wir hatten große Freude beim Spielen. Die Reaktion unserer Zuschauer war überwältigend. Immer mehr Zuschauer blieben stehen und haben sich an unserer Musik erfreut.

Gloria

60 Jahre Offenbarungskirche – Festgottesdienst

Heute Vormittag haben wir zum Festgottesdienst anlässlich des 60-jährigen Jubiläums der benachbarten Offenbarungskirche mit unserem Posaunenchor-Neuperlach von der Lätaregemeinde gespielt.

Zur Eröffnung des Gottesdienstes haben wir draußen auf der Empore musiziert. Der Organist erklärte uns, dass dies der Platz sei, den der Architekt vor 60 Jahren speziell für einen Posaunenchor konzipiert hatte. Zur Einweihung der Offenbarungskirche hatte dort auch damals ein Posaunenchor gespielt. So war es für uns eine große Ehre, an gleicher Stelle im strahlenden Sonnenschein den Jubiläumsgottesdienst zu eröffnen. Zum Abschluss des Gottesdienstes haben wir unser Lieblingsstück „Amen“ gespielt und viel Applaus dafür bekommen.

Einladung zum Herbstkonzert

Das diesjährige Herbstkonzert am 23.10.22 um 18 Uhr in der Lätare-Kirche, bei dem wieder fast alle Musiker (Organisten, Posaunenchor, Kammerchor Canticolino und Bands) unserer Kirchengemeinde mitwirken werden, steht unter dem Thema „Alles hat seine Zeit“.

Die Mitglieder unseres Posaunenchor freuen sich schon auf das Konzert. Wir haben dafür neue, flotte Stücke mit großem Unterhaltungswert einstudiert. Wir freuen uns auf ein großes Publikum. Der Eintritt ist – wie immer – frei. Spenden zugunsten unserer Kirchenmusik sind natürlich willkommen.

Eigentlich sollte am Konzertabend auch eine Ausstellung des Foto-Künstlers und „Ideenschmieds“ Martin Say eröffnet werden. Dessen Werke werden nun aber erst im Sommer 2023 in der Lätarekirche zu sehen sein. In diesem Winter wird die Kirche nämlich nicht beheizt und ist als Ausstellungsraum folglich derzeit nicht geeignet.

Bläser-Wochende in Wartaweil am Ammersee

Wir hatten ein wunderbares Wochenende in Wartaweil am Ammersee. Einige Zeit haben wir zum Üben für unser Konzert im Oktober verwendet. Es blieb aber auch genügend Zeit für Spiel und Spaß. Einige von uns haben sich in das „Schafkopfen“ eingearbeitet. Die anderen haben sich mit UNO-Spielen und in vielen Gesprächen unterhalten.

Das Wetter hat uns viel Regen beschert. Das hat uns aber nicht von einem Ausflug nach Kloster Andechs abgehalten. Am letzten Tag konnten wir noch den Ammersee im strahlenden Sonnenschein genießen.

Unsere Chorleiterin hat sich durch keinen noch so interessanten Ton beeindrucken lassen. Zum Schluss war sie sehr glücklich über unseren Übungserfolg.

Ein Teil der Bläserinnen und Bläser wanderte an einem Nachmittag zum Kloster Andechs, hinauf auf Bayerns Heiligen Berg. Triefend nass kamen die Wanderer zurück ins Schullandheim.

Landesposaunentag 2022 in Nürnberg

Wir feiern den 101. Geburtstag des bayerischen Posaunenchorverbandes in Nürnberg. Gerade sind mehre tausend Bläser nach Nürnberg gefahren, um ein großes Bläserfest zu feiern. Wir sind dabei und haben viel Spaß. Konzerte in der ganzen Stadt und ein Wiedersehen von Freunden aus den bayerischen Chören.

Beeindruckend die große Eröffnungsveranstaltung am Hauptmarkt in Nürnberg. Mächtig die Klänge von so vielen Bläsern. Das Motto ist „Um Himmels willen“ – und das kommt in dem Lied zum Ausdruck, das speziell für diese Veranstaltung komponiert wurde. Die Welturaufführung haben wir live mitgespielt.

Begrüßt wurden die Besucher durch die vielen Standkonzerte in der Stadt. Am ersten Abend gab es ein Konzert des Sunday Night Orchesters aus Nürnberg. Ein erlebnisreicher Tag!

Eröffnung auf dem Hauptmarkt in Nürnberg
Oh Happy Day